Rüttelbohle

Betonrüttelbohlen oder auch Abziehbohlen oder Rüttelbohlen werden verwendet zum Einnivellieren, Abziehen und Verdichten von Betonflächen. Dabei wird die Rüttelbohle auf zuvor auf Höhe gebrachte Begrenzungselemente wie Betonschalungen, Abziehbalken oder auf Anschlussbetonflächen aufgelegt. Bei größeren Betonflächen wird auch mit Gleitschalungen gearbeitet. Der zuvor eingebrachte plastische Beton wird dabei durch die Schwingungen der Rüttelbohle verdichtet bzw. überschüssiges Material wird vor der Betonrüttelbohle weggeschoben.
Es empfiehlt sich, mit Ausnahme des Betonflächenfertigers „Pro Screed“, an Sichtbetonflächen oder bei grösseren Verdichtungstiefen ab 10cm mit Rüttelflaschen die Verdichtung zu unterstützen. Im Anschluss erhält man eine ebene Betonfläche welche nach Belieben weiterverarbeitet werden kann mit Flügelglätter oder mit Handpatschen zum Nachglätten oder zum Herstellen eines Besenstrichs.